Schriftgröße: + -

Hochmoderne Notfall-Einsatzzentren

Wie führende EOCs die Betriebs- und Ressourceneffizienz maximieren

Netzwerkbasierte Technologien wie IoT, maschinelles Lernen und Cloud Computing verändern Kontroll- und Betriebszentren, einschließlich unternehmenskritischer Notfall-Betriebszentren (EOCs), schnell und ermöglichen es ihnen, die Betriebs- und Ressourceneffizienz zu maximieren. Die Hauptfunktionen von jedem Betriebszentrum -System umfasst:

  • Sammeln, Analysieren und Teilen kritischer Informationen
  • Priorisierung und Koordination verschiedener Abteilungen und Einheiten
  • Risiken angehen (und antizipieren) 
  • Und für EOCs: Unterstützung von Ersthelfern in Notfällen


Paradigmenwechsel in Bezug auf Vernetzung und Technologie haben die EOCs seit Jahren verändert. Sie legen noch mehr Wert auf betriebliche Effizienz, Echtzeitverarbeitung, Kommunikation zwischen Unternehmen, datengesteuerte Berichterstattung und Analyse mehrerer und unterschiedlicher Informationsströme für qualitative und strategische Entscheidungen. In diesem Blog geben wir einen Überblick darüber, wie sich EOCs an schnelle Veränderungen - und an die zusätzlichen Herausforderungen, die während COVD 19 aufgeworfen wurden - anpassen, um hocheffizient, vorbereitet und sicher zu bleiben.


Hardware vs Software-basierte Kontrollräume

Notfalleinsatzzentralen Führen Sie das Notfallmanagement, stellen Sie die Kontinuität des Betriebs während einer Naturkatastrophe oder einer von Menschen verursachten Katastrophe sicher und optimieren Sie die Kommunikation, um die Effizienz zu maximieren - beispielsweise den Versand von Ressourcen und Richtlinien - und gleichzeitig Verzögerungen und Risiken zu minimieren. Abhängig von der Größe des Betriebs und der Zuständigkeit des Zentrums überwachen die EOCs in der Regel die Entscheidungsfindung, delegieren taktische Entscheidungen und die Kontrolle von Feldressourcen an niedrigere Kommandos wie Call Center und Strafverfolgungsbehörden. EOCs sammeln und analysieren Daten, um ganzheitliche, prioritätsorientierte und zeitnahe Leitlinien an Unternehmen weiterzugeben, die durch ihre einzigartigen und spezifischen Funktionen in den Schatten gestellt werden.

EOCs bestehen normalerweise aus mehreren miteinander verbundenen Anzeigen und Rechengeräten: einem oder mehreren Videowände, Desktop-Computer, Telekommunikationsgeräte und andere Geräte. Sie beherbergen zahlreiche Bediener, Manager, Ersthelfer, Support-Mitarbeiter und anderes autorisiertes Personal, die das Operations Center, sein Netzwerk, die Abteilungen und wichtige Dienste gemeinsam verwalten. Sie sind sicher und in der Regel für die breite Öffentlichkeit nicht zugänglich und selbst mit strengen Sicherheitsprotokollen und Maßnahmen wie Überwachung ausgestattet.

Operationszentren und seine Bestandteile befinden sich somit im Gehirn und im Herzen der Organisation - ganz oben in der Befehlszeile und entscheidend für ihre Funktionsweise.

Maximierung der Analyse für geschäftskritische Operationen


Um verlässliche Entscheidungen treffen zu können, benötigen Einsatzzentren Situationsbewusstsein. Situationsbewusstsein bezieht sich auf ein aktuelles, scharfsinniges und präventives Verständnis der Umstände. Das Situationsbewusstsein eignet sich am besten für unternehmenskritische Operationen, z. B. in Bezug auf Gesundheit und Verteidigung, und ist für jeden Prozess von Vorteil, in dem effiziente und taktische Entscheidungen erforderlich sind.

Situationsbewusstsein kann am Beispiel des Autofahrens einfacher verstanden werden. Wenn ein Fahrer gleichzeitig auf Verkehrszeichen und Kreuzungen, die Geschwindigkeit und den Kraftstofftank seines Fahrzeugs, das Wetter und die Straßenverhältnisse sowie den Gegenverkehr achtet, um sicher und schnell von Punkt A nach Punkt B zu fahren.

Notfalloperationen erfordern per Definition Situationsbewusstsein und Kontext - basierend auf Umweltfaktoren, Ressourcen, Risiken und Zeit -, um aussagekräftige und effektive Entscheidungen treffen zu können.

Dies wirft die Frage auf: Wie kann Technologie Notfallzentren helfen, ihr Situationsbewusstsein zu maximieren?


Informationen auf hoher Ebene

Video und visualisierte Daten sind eine effektive und effiziente Möglichkeit, Notfallmaßnahmen situativ zu gestalten.

Da EOCs in der Befehlsreihe an erster Stelle stehen, analysieren oder beschäftigen sie sich normalerweise nicht mit Feldressourcen, nämlich Fahrzeugen, Lagerbeständen oder Technikern. Stattdessen koordinieren sie sich mit Abteilungen, Regierungsbeamten und Einheiten: wie Erstteams, Schulbezirken und Strafverfolgungsbehörden.

Daher arbeiten EOCs mit verwertbaren Informationen auf hoher Ebene, die große Datenströme über einen Bundesstaat / eine lokale Region synthetisieren und ihren Zugriff auf Hunderte und Tausende von Videosystemen nutzen. Diese Informationen auf hoher Ebene können präsentiert werden mit:

  • Geodatenberichte oder GIS-Karten zur Verfolgung der Ausbreitung von Krankheiten, der Grenzsicherung, des medizinischen Dienstes, von Straßen und Autobahnen, des Wetters, von Waldbränden und der Luftqualität.
  • Datengesteuerte Dashboards diese Gruppe und fasst Daten anhand von Key Performance Indicators (KPIs), Benchmarks und Risikograden zusammen. Sie können so die Verfolgung von Informationen wie Stromversorgung und Energieverbrauch, Volumen von Notrufen, Verkehrsbewegungen usw. verdichten und sogar automatisieren.
  • Management- und Prozessberichte die Ressourcen koordinieren, Status verschiedener Schritte in der Krisenmanagement-Pipeline
  • Video-Feeds B. CCTV- oder IP-Kameras oder sogar soziale Medien und Nachrichtenkanäle bieten EOCs eine natürliche und Echtzeit-Perspektive, um ihre Entscheidungsfindung zu ergänzen. Innerhalb eines Kontrollzentrums werden diese Feeds von den Bedienern überwacht, um die aussagekräftigste Ansicht zu erhalten, z. B. Verkehrskameras auf Ausfallstraßen.


Da Informationen auf hohem Niveau, verdaulich und für Dutzende von Fachleuten sichtbar sein müssen, sind sie fast immer visueller Natur. Damit EOCs schnelle und ganzheitliche Entscheidungen treffen können, tauschen sie Management gegen Effizienz aus. Delegieren der Ausführung und umsetzbarere Entscheidungen an ihre untergeordneten Einheiten. Während sie Zugriff auf die meisten Informationen innerhalb des Unternehmens haben, analysieren EOCs normalerweise keine Rohdaten wie Textdokumente, Tabellenkalkulationen usw. und entscheiden sich stattdessen für visuelle Daten: Bilder, Videos, Infografikberichte und Flussdiagramme. Die Kombination von visuellen Rohdaten (wie CCTV-Streams) und verarbeiteten visuellen Daten (wie KPI-Berichten) maximiert das Situations- und Kontextbewusstsein.

In Waldbränden wird in Notfallzentren häufig eine Karte auf einer großen Videowand angezeigt, um die Ausbreitung eines Waldbrands mithilfe von Satellitendaten zu verfolgen. Das EOC kann dies mit Datenpunkten von Wetterradargeräten und Sensoren überlappen, um anhand von Niederschlag / Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Windrichtung vorherzusagen, wie sich ein Lauffeuer ausbreiten könnte - in Echtzeit erfasst. Sie können dann die lokalen Behörden alarmieren, um den Versand vorzubereiten, Bereiche zu identifizieren, in denen eine Evakuierung erforderlich ist, und Incident Management Systeme (IMS) für öffentliche Warnungen aktivieren. Das Notfall-Einsatzzentrum kann auch mit anderen Organisationen wie dem Zentrum für Bereitschaft und Reaktion (CPR) und Verkehrskontrollzentren (TCCs) zusammenarbeiten, um ihre Entscheidungen zu validieren und Ressourcen und die öffentliche Sicherheit zu optimieren.

Wie Technologie, die den Notfallbetrieb verändert

Hochauflösendes Video, neue Inhaltsquellen wie Drohnen und gestreamte Echtzeitvideos von Mobiltelefonen sowie technologische Änderungen wie Computer Vision und KI verbessern das Situationsbewusstsein erheblich und helfen EOCs, die Reaktionszeiten zu verkürzen.

Jedes EOC, das heute in neue Lösungen investiert, muss eine offene Plattform priorisieren, die maximale Flexibilität bietet, um sicherzustellen, dass es all diese Entwicklungen sowie neue Technologien und Lösungen nutzen kann, die in Zukunft online gehen werden. Ein konkretes Beispiel: Unternehmen, die eine Videowand für ihr EOC bereitstellen, sollten nicht in proprietäre oder spezialisierte Hardware investieren.

Die AV-Branche ist von hardwarebasierter zu Software-, Cloud- und IP-basierter Verarbeitung übergegangen. Um die Service-Levels jetzt und in Zukunft aufrechtzuerhalten, die Notfallvorsorge zu gewährleisten, das Situationsbewusstsein zu gewährleisten und die Reaktionszeiten zu verkürzen, müssen EOCs auf netzwerk- und softwarebasierte Modelle umsteigen, die problemlos in neue Technologien wie KI, Computer Vision, Video-Streaming und integriert werden können Mehr.

Unser Webinar darüber, wie Computer Vision Kontrollräume und Einsatzzentralen auf Unternehmensebene revolutioniert, ist eine hervorragende Ressource für alle, die an leistungsstarken, hocheffizienten und kostengünstigen Steuerungs- und Betriebsabläufen interessiert sind. Schau es dir unten an:

Benutzerfreundlich visuelle Netzwerkplattform ist eine offene und softwarebasierte Plattform, mit der EOCs Videowände und andere Displays bereitstellen können, um ihren Bedienern ein Situationsbewusstsein zu vermitteln und sicherzustellen, dass die Mitarbeiter in ihren EOCs Ersthelfer vor Ort unterstützen können.

Userful ist einzigartig im Bereich der Displaylösungen für Operationszentren und Kontrollräume Dies beinhaltet einen offenen Ansatz: Verwendet nur handelsübliche Standardhardware anstelle von proprietärer oder spezialisierter Hardware. Es verwendet Standard-Netzwerkprotokolle, die im Netzwerk so arbeiten, dass IT-Teams es sperren und wie jeden anderen Datenverkehr verwalten können. Es handelt sich um eine Softwarelösung mit einer API und einem offenen Technologieansatz, die eine breite Palette von Integrationen gewährleistet und sicherstellt, dass Kunden alle erforderlichen Inhalte anzeigen können.

Das folgende Diagramm zeigt, wie Userful mit einem lokalen Server und entweder einer Videowand oder arbeitet LED-Wand:

Userful enthält alle Funktionen, die Bediener benötigen, um das Aufrufen von Inhaltsquellen intuitiv und einfach zu gestalten- Video, Wetterkarten, CCTV-Material, Nachrichtenströme usw. und zeigen sie an, wie sie möchten Videowand oder anzeigen. Userful unterstützt Multi-Window, Bild-in-Bild, ermöglicht das Ziehen von Fenstern in Echtzeit. Es ist WYSIWYG: Was Sie sehen, ist, was Sie als Lösung erhalten. Diese Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität wird durch die einzigartige Fähigkeit zur Integration in Lösungen von Drittanbietern ergänzt.

Beispielsweise lässt sich Userful in Videomanagementlösungen wie Network Optix integrieren, mit denen Computer Vision und erweiterte KI genutzt werden können, um den Bedienern in Echtzeit verwertbare Informationen bereitzustellen. Diese Kombination ermöglicht es beispielsweise einem Maschinenanalysten von Tausenden von Live-Video-Feeds, die KI verwenden, um einen Einbruch, einen Verkehrsunfall oder einen Angriff zu erkennen. Wenn die Maschinenanalyse einen interessierenden Vorfall identifiziert, wird dieses Video (und die vorangegangenen Sekunden des Videos) auf einer Videowand angezeigt. Kein menschliches Auge muss diese Video-Feeds kontinuierlich nach einer Warnung durchsuchen, und die Bediener müssen nicht warten, bis ein Vorfall gemeldet wird. Dies ist die Stärke einer Computer-Vision-Lösung, die sich leicht in die nützliche Plattform integrieren lässt, um ein besseres Situationsbewusstsein, verbesserte Reaktionszeiten und weniger Arbeitsaufwand zu erzielen.

Die offene Technologieplattform und die Rest-API von Userfu stellen sicher, dass Kunden Lösungen hinzufügen können, die heute für ihr EOC benötigt werden, aber auch diejenigen, die sie möglicherweise in Zukunft benötigen. Genau aus diesem Grund hat sich das Emergency Operation Center von Jefferson County an Userful gewandt. Laut Rob Herrington, Direktor des 911-Centers, ist "Flexibilität für uns sehr wichtig. Wir entwickeln uns ständig weiter und fügen neue Tools hinzu - wie die Überwachung von Drohnenvideos und das Streamen von Telefonvideos während 911-Anrufen - und verfügen über eine Videowand, die alles unterstützt, was wir tun." kann an die Implementierung denken, es ist eine sehr mächtige Sache ". 

Um mehr darüber zu erfahren, warum Jefferson County Userful gewählt hat und wie es seine Flexibilität genutzt hat, Sehen Sie sich dieses Webinar an.

Die Nutzung des Netzwerks durch den Benutzer und sein offener technologischer Ansatz für AV stellen außerdem sicher, dass Videoinhalte flexibel gestreamt und geteilt werden. Userful unterstützt den Fernzugriff und ermöglicht es Remote-Supervisoren, Inhalte auf der Videowand des EOC zu überwachen und sogar mit ihnen zu interagieren. Dies gewährleistet eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. In einem kommunalen EOC könnten beispielsweise Mitarbeiter des Bürgermeisteramtes, der Feuerwehr oder der Polizei Zugang erhalten, um nur die Ansicht oder sogar den interaktiven Zugriff auf die Videowand im EOC und den darauf angezeigten Inhalt zu ermöglichen.

Notfallmaßnahmen sind häufig eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, und der Informationsaustausch zwischen Teams und Abteilungen ist von entscheidender Bedeutung. Die Flexibilität und netzwerkbasierte Architektur von Userful stellt sicher, dass auch diese Anforderung unterstützt wird.

Userful ist die Lösung für EOCs, die nach einer Videowand suchen oder LED-Wand Um ihre heutigen Anforderungen zu erfüllen, können sie auch neue Lösungen und Funktionen hinzufügen und neue Technologien einsetzen, um das Situationsbewusstsein für die Zukunft zu verbessern. 


Userful: die softwarebasierte Lösung


Benutzerfreundlich ist ein führender Anbieter von visuellen Anwendungen. Zu den Kunden zählen eine breite Palette unternehmenskritischer Organisationen, darunter die NASA, das Amerikanische Rote Kreuz, die Vereinten Nationen, Jefferson County 911, SpearTip und andere. Unsere preisgekrönte Visual Networking Platform ist ein einziges Software-Tool für große und sicherheitsorientierte Unternehmen, mit dem sie ihre Display-Infrastruktur an zahlreichen Standorten weltweit verwalten können.

Unsere software- und browserbasierte Plattform für EOCs ermöglicht es Bedienern per Drag & Drop, ihre Dashboards, Berichte und Datenfeeds über praktisch jede digitale Anzeige (einschließlich Videowände, Digital Signage, Kioske und öffentliche Computer) (neu) zu konfigurieren Analyse-, Berichts- und Kollaborationsfunktionen auf Unternehmensebene.

Erfahren Sie, wie die Softwarelösung von Userful die Gesamtkosten für die Bereitstellung Ihres Emergency Operations Center um bis zu 40% senken kann Buchen Sie eine kostenlose Beratung von einem unserer Experten.

Wie Userful die Gesamtbetriebskosten senkt
Auswirkungen von COVID-19 auf den Geschäftsbetrieb
Der Kommentar zu diesem Beitrag wurde vom Administrator gesperrt.
 

Kommentare

Wenn Sie akzeptieren, greifen Sie auf einen Dienst zu, der von einem externen Drittanbieter außerhalb von https://userful.com/ bereitgestellt wird.